Zitate und Merkwürdigkeiten (73)

 

1)    „Wir sehen ein Land (nämlich Griechenland), das schlemmen möchte und sich von anderen das Geld für die Feier geben lassen möchte.“

 

Dalia Grybauskaite – Staatspräsidentin Litauens

 

 

2)    „72 Jungfrauen können ganz schön wenig sein, wenn man die Ewigkeit vor sich hat.“

 

Kabarettist Dieter Nuhr

 

 

3)    „Schlimm nur, wenn solche Auswürfe an Idiotie (ZEIT-Journalist Gero von Randow – Nachruf für seinen im Dschihad umgekommenen Freund Zied Kanoun) als Qualitätsjournalismus gewertet werden und eigentlich in der Klapse behandelt werden sollten.“

 

PI Forum vom 22.06.2015

 

 

4)    „Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit.“

 

Bundeskanzlerin Angela Merkel am 16.06.2015

 

Anmerkung: Die soziale Marktwirtschaft ist gedacht als pragmatische Einschränkung kapitalistischer Auswüchse und hat meines Wissens keine unmittelbare verfassungsrechtliche Qualität. Anders verhält es sich mit der Demokratie; sie ist nicht nur Verfassungsgebot, sondern auch innerhalb des Systems des Grundgesetzes unabänderlich, vgl. Art. 79 III GG. Die schon längst überfällige „neue Verfassung“ wird der essentiellen Mitwirkung des Souveräns bedürfen. Sofern Frau Merkel ein nahtloses Übergleiten in einen europäischen Gesamtstaat (EUdSSR) ohne isolierte Beteiligung des deutschen Staatsvolkes plant, wird der Verdacht des Hochverrates naheliegen.

 

 

5)    „Die multikulturelle Gesellschaft ist grandios gescheitert.“

 

Bundeskanzlerin Angela Merkel am 20.11.2004

 

Anmerkung: Eine Umsetzung dieser Weisheit in praktische Politik wir seit einem Jahrzehnt vermisst.

 

 

6)    „Deutschland kann aufgrund der fehlenden Souveränität keine strategischen Bündnisse eingehen.“

 

Nikolai Starikow am 05.12.2013

 

Anmerkung: Gleiches gilt laut Starikow für Japan in Folge des ebenfalls verlorenen Zweiten Weltkriegs.

 

 

7)    „Die Lohnlügenschreiber (der Mainstream-Medien) hetzen bekanntlich gegen alles und jeden, was den politischen Vorgaben widerspricht. Jeder, der aus der Reihe tanzt, wird mit politisch korrekter Gülle überjaucht. Das nennt man Putinversteher oder Rechtspopulist – und, wenn nichts mehr geht: dann eben NAZI.“

 

Michael Mross in MMnews vom 06.03.2015

 

 

8)    „USA erneut beim Abhören erwischt: Chirac, Sarkozy und Hollande als Spionageziele.“

 

sputniknews.com vom 24.06.2015 (Artikelüberschrift)

 

 

9)    „Das Vertrauen der Bundesbürger in die politische Berichterstattung der Medien ist gering … Die Mehrheit (der von Infratest Dimap Befragten) … hat wenig (53 Prozent) oder gar kein (sieben Prozent) Vertrauen.“

 

MMnews vom 24.06.2015 („Vertrauen in Mainstream auf Rekordtief“)

 

 

10)                       „Das Regierungssystem Deutschlands wurde von einer zugewanderten Stalinistin demontiert.“

 

PI Forum vom 24.06.2015

 

 

11)                       „Der erschossene Einbrecher in Hamburg war ein nigerianischer Lempedusa-Neger.“

 

PI Forum vom 24.06.2015

 

Anmerkung: Pfui! „Neger“ darf man doch nicht mehr sagen! Es war sicherlich ein kultureller Bereicherer und eine hochqualifizierte Fachkraft, dem der Hauseigentümer Kaffee und Kuchen hätte anbieten müssen, auch wenn es schon 22.45 Uhr war. Das gebietet die Willkommenskultur! Fragt doch den im Konkubinat lebenden Zonen-Pfaffen oder seinen Vorgänger, den Maschmeyer-Freund aus dem Rotary Club.

 

 

12)                       „Wir befinden uns im Wirtschaftskrieg USA gegen Europa.“

 

Max Otte – Professor für Betriebswirtschaftslehre im dezember 2011

 

Anmerkung: Und in Kenntnis dieser wohlbegründeten Wertung lassen sich die EU-Pappnasen zu Sanktionen gegen Russland drängen, die die Amis schamlos zum eigenen Vorteil ausnutzen.

 

 

13)                       Professor Dr. Max Otte hält einen amerikanischen Bankencrash für wahrscheinlicher als einen in Europa.

 

Deutsche Mittelstandsnachrichten vom 06.12.2011

 

 

14)                       „Der Schlüssel zum Verständnis dafür, dass der SPD-Parteivorsitzende Sigmar Gabriel sowohl das Freihandelsabkommen TTIP als auch die verfassungswidrige Vorratsdatenspeicherung protegiert, dürfte in seiner Mitgliedschaft im LIONS Club zu finden sein.“

 

Detlef Winter

 

 

15)                       „Die Machosprüche mache ich doch bloß aus Spaß.“

 

Dieter Bohlen im FOCUS-Interview 10.11.1997

 

 

16)                       „Ich bin der erfolgreichste deutsche Komponist, den es je gegeben hat.“

 

Dieter Bohlen im FOCUS-Interview 10.11.1997

 

 

17)                       „Die AfD hatte Absichten, das deutsche Asylgesetz entsprechend zu ändern und schon zickte Lucke. Lucke als MdEP (Mitglied des Europäischen Parlaments) hat die bescheuerten Russland-Sanktionen gutgeheißen und ist auch für eine EU Steuerunion, wie Beatrix von Storch gestern mitteilte. Also will er eine nationale Hoheit aufgeben. Die AfD ist eine wunderbare Partei für Konservative und Nationalisten, aber nicht mit Bernd Lucke und HOH (Hans-Olaf Henkel). Gut, sie haben sie mitgeschaffen, aber nun läuft die AfD diesen beiden U-Booten aus dem Ruder. Und das ist gut so.“

 

PI Forum vom 25.06.2015

 

 

18)                       „Respekt! Erst mal gemütlich zum Brunch und dann zum Shopping nach Sankt Petersburg. Währendessen hyperventilieren Draghula, Schnulz, Fluncker und Ferkel und beißen sich vor lauter Frust gegenseitig in den Arsch. Das muß man erstmal bringen! Wenn Tsipras und Varoufakis uns die EU vom Leib schaffen, dann werde ich noch ein richtiger Fan von den beiden....“

 

Internet Forum vom 16.06.2015

 

 

19)                       „Ich glaube an die Wahrheit.  Sie zu suchen, nach ihr zu forschen in und um uns, muß unser höchstes Ziel sein. Damit dienen wir vor allem dem Gestern und Heute. Ohne Wahrheit gibt es keine Sicherheit und keinen Bestand.  Fürchtet nicht, wenn die ganze Meute aufschreit. Denn nichts ist auf dieser Welt so gehasst und gefürchtet wie die Wahrheit.  Letzten Endes wird jeder Widerstand gegen die Wahrheit zusammenbrechen wie die Nacht vor dem Tag.“

 

Theodor Fontane

 

 

20)                       „Ich schaue seit Monaten kein Fernsehen mehr und ich muss sagen, es fehlt mir in keiner Weise. Ganz im Gegenteil … Den Mainstream-Dreck müssen wir zwar bezahlen, aber ansehen müssen wir ihn nicht.“

 

MMnews Forum vom 25.06.2015

 

 

21)                       Claus Kleber wurde zur „Maulhure des Jahres 2014“ gewählt. Sein Jahresgehalt soll 600.000 Euro betragen.

 

propagandaschau + meedia.de

 

 

22)                       „Die AfD kann nur ohne Lucke überleben …“

 

akivoegwerner vom 25.06.2015

 

 

23)                       „Die Geschichtslügen gegen Deutschland wurden von der Wall Street erfunden, um es für den ewigen Tribut erpressbar zu halten.“

 

Professor Michael Hudson

 

 

24)                       „Die Prioritäten einer Staatsführung, zu denen das Volk sowie Recht und Gesetz gehören sollten, sind der Kanzlerin abhanden gekommen.“

 

PI Forum vom 26.06.2015

 

Anmerkung: Man kann nicht ausschließen, dass Merkel solche elementaren Tugenden nie besessen hat. Möglicherweise war die Sozialisierung in der DDR und ihre Funktion als FdJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda so prägend, dass sie immer schon die Beschränkung der Macht durch das Recht als PR-Trick des Klassenfeinds angesehen hat.

 

 

25)                       Eines kann man nicht in Deutschland: Satiren schreiben. Denn keine Fantasie, wie ausgeflippt sie auch sein mag, vermag mit der Wirklichkeit Schritt zu halten.

 

Henryk M. Broder

 

 

26)                       „Das Leben könnte doch so einfach sein … Aber, es ist ja in Deutschland nichts mehr normal.“

 

PI Forum vom 26.06.2015

 

 

27)                       „In der EU ist das ganze Jahr über Karneval.“

 

PI Forum vom 26.06.2015

 

 

28)                       „Die deutschen Medien sind (heute) schlimmer als der „Völkische Beobachter“ und „Der Stürmer“ zusammen. Goebbels hätte die helle Freude an den Medienfaschisten.“

 

MMnews Forum vom 25.06.2015

 

 

29)                       „Warum sollten wir Flüchtlinge aufnehmen. Afrika ist ein unerschöpfliches Reservoir an Migranten. Da könnten Hunderte von Millionen kommen. Es ist doch keine Lösung, sie in Europa zu verteilen – gegen den Willen der Bevölkerung.“

 

Richard Sulik – slowakischer Europa-Abgeordneter am 26.06.2015

 

 

30)                       „CSU-Chef Horst Seehofer hat heute zum „massenhaften Asylmissbrauch“ ausnahmsweise mal die Wahrheit gesagt und das politische Berlin in einen wild schreienden und panischen Hühner-Haufen verwandelt.“

 

PI vom 25.06.2015

 

 

31)                       Ausländische Gläubiger haben sich allein im Monat April 2015 von US-Staatsanleihen im Wert von 38,6 Milliarden Dollar getrennt, wovon 3,4 Milliarden auf Verkäufe Russlands entfielen.

 

Mitteilung des US-Schatzamtes

 

 

32)                       „Aldo Moro hatte während seiner Gefangenschaft gegenüber den Roten Brigaden streng geheime asymmetrische Kriegsführungspläne der NATO offenbart.“

 

WIKIPEDIA Stichwort: „Carmine Pecorelli (zitiert The Guardian vom 09.05.2003)

 

 

33)                       „Grätschende Frauen und wackelnde Busen waren den alten Herren ein Gräuel. 1955 verbot der DFB den Frauenfußball.“

 

SPIEGEL-ONLINE vom 26.06.2015

 

 

34)                       „Europa ist kaputt – und unsere Politiker sind schuld daran.“

 

focus.de vom 27.06.2015 (Artikelüberschrift)

 

 

35)                       „Die EU ist nur noch als eine Lachnummer zu betrachten. Weder in der Ukraine-Krise noch in der Flüchtlingspolitik wie auch dem nun schon fünf Jahre andauernden Finanzchaos mit Griechenland … konnte Merkel und Co. eine einigermaßen akzeptable Konzeption finden.“

 

Wolfgang Zeller im focus.de Forum vom 27.06.2015

 

 

36)                       „Jesuiten waren … an der Gründung des berüchtigten Council on Foreign Relations und der Bilderberger beteiligt, so daß Jesuiten oder „die“ Jesuiten überhaupt als maßgebliche Player bei der Errichtung der „Neuen Weltordnung“ erscheinen.“

 

gerhard-wisnewski.de

 

 

37)                       „Journalismus heißt, etwas zu drucken, von dem jemand will, dass es nicht gedruckt wird. Alles andere ist Public Relations.“

 

George Orwell

 

 

38)                       „Griechenlands Finanzminister Yanis Varoufakis ist ein Experte in Spieltheorie. Darüber hat er geforscht, dazu hat er Bücher geschrieben, das probiert er jetzt im Griechenland-Drama bis zum Exzess.“

 

Handelsblatt vom 27.06.2015

 

 

39)                       „Merkel überflutet unser Land mit Migranten und fährt es mit Vollgas gegen die Wand. Sie muß weg. Am besten ganz schnell, bevor Bürgerkriege ausbrechen …“

 

Leser-Kommentar auf focus.de vom 09.05.2015

 

 

40)                       „Lieber eine ausgedünnte EU mit echten Partnern als eine EU in der jeder Egomane seine eigenen Regeln macht.“

 

SPIEGEL-ONLINE Forum vom 27.06.2015

 

Anmerkung: Es geht nicht an, dass Griechenland  ca. 360 Milliarden Euro Kredite aufnimmt, echte Reformen verweigert und der Rest-EU wegen der Rückzahlung den gestreckten Mittelfinger zeigt. An Griechenland wird ein Exempel zu statuieren sein, wie es einige US-amerikanische Gläubiger mit Argentinien machen. Natürlich ist der IWF ein „ganz übler imperialistischer Laden“, aber wenn man fleißig arbeitet und bescheiden lebt, ist man auch auf keine Finanz-Hyänen angewiesen. Den Griechen sollte zu denken geben, dass die Entscheidung, den Sack zuzubinden, am 27.06.2015 von allen anderen 18 EU-Finanzministern einstimmig getroffen wurde. Die griechische Regierung hat das Land freiwillig in die Rolle des Parias bugsiert.

 

 

41)                       „Draghi sollte man verhaften und lebenslänglich in Einzelhaft stecken.“

 

SPIEGEL-ONLINE Forum vom 28.06.2015 (Reaktion auf die Nachricht weiterer Ela-Nothilfen an griechische Banken)

 

 

42)                       „Die EZB ist offensichtlich von allen guten Geistern verlassen.“

 

SPIEGEL-ONLINE Forum vom 28.06.2015 (Reaktion auf die Nachricht weiterer Ela-Nothilfen an griechische Banken)

 

 

43)                       „Zählt man den EZB-Rat nicht inzwischen zur Organisierten Kriminalität …?“

 

SPIEGEL-ONLINE Forum vom 28.06.2015 (Reaktion auf die Nachricht weiterer Ela-Nothilfen an griechische Banken)

 

 

44)                       „155 Professoren fordern die Verschiebung der Währungsunion.“

 

ZEIT ONLINE vom 12.02.1998 (Artikelüberschrift)

 

Anmerkung: Unsere europabesoffenen Politiker waren nicht bereit, auf die sich jetzt als zutreffend herausstellenden Argumente zu hören. Sie haben den deutschen Steuerzahler sehenden Auges in das offene Messer rennen lassen. Sie haben nicht verhindert, dass ein Schreckgespenst wie Mario Draghi EZB-Chef wird, der von Goldman und Sachs kommt, die den Griechen beim Frisieren ihrer Bilanzen geholfen haben sollen. Was die Insassen der sowjetischen Botschaft in Bukarest ihr Leben lang ganz besonders beeindruckte, war, wie das aufgebrachte Volk nach dem Sturz der kommunistischen Staatsführung viele bekannte Mitarbeiter des rumänischen Geheimdienstes am helllichten Tage ohne viel Federlesen an die nächst beste Laterne hängten!

 

 

45)                       „Professoren klagen gegen Einführung des Euro.“

 

DIE WELT vom 02.09.1997

 

Anmerkung: Auch das von einigen Rotariern gelenkte Bundesverfassungsgericht hat sich in diversen Entscheidungen betreffend den Euro, den Rettungsschirm usw. nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

 

 

46)                       „Europa steht vor einem Scherbenhaufen. Jahrelang wurden Milliarden in einen insolventen Staat gepumpt … Hier wurde gutes Steuergeld mit vollen Händen zum Fenster herausgeworfen.“

 

AfD-Chef Prof. Bernd Lucke am 28.06.2015

 

Anmerkung: Bei der Beobachtung der Mainstream-Medien und Manipulatoren ist uns aufgefallen, wie penetrant sich die Maulhuren im Führungsstreit auf Luckes Seite schlagen und Frau Petry unqualifiziert diskreditieren.

 

 

47)                       „Europas Zukunft und die Deutschlands liegt in einer Abkehr von den USA und in einer Hinwendung zu Russland …“

 

MMnews Forum vom 28.06.2015

 

Anmerkung: Der hocheingeweihte Weltenlenker Henry Kissinger hat es ganz deutlich gesagt, dass die USA seit ewigen Zeiten mit allen Mitteln versuchen, eine Annäherung/Verbündung Deutschlands mit Russland zu verhindern. Solange Deutschland glaubt, in einer völkerrechtswidrigen Vasallenrolle und Demutsstarre gegenüber dem verbrecherischen US-System verharren zu müssen, kann es nur darum gehen, den Dritten Weltkrieg so lange zu verhindern, bis die USA wirtschaftlich zusammenbrechen.

 

 

48)                       „ … illegale und unkontrollierte Zuwanderung führt in den unerklärten Bürgerkrieg.“

 

welt.de vom 18.05.2015

 

 

49)                       „Wenn die Lügenpresse schon umschwenkt, dann ist wohl was im Gange.“

 

MMnews Forum vom 30.06.2015

 

 

50)                       „So wollen Juncker und Draghi (im Griechenland-Poker) die Zerstörung Europas vollenden.“

 

focus.de vom 30.06.2015 (Artikelüberschrift)

 

 

51)                       „Diese griechischen Regierungsvertreter sind ‚Hütchenspieler’ und ‚Zocker’.“

 

Christian von Stetten – MdB (CDU) und Vorsitzender des Mittelstandskreises der Unionsfraktion

 

 

52)                       „Geheim-Papier belegt: Merkel glaubte schon 2011 nicht mehr an eine Rettung Griechenlands.“

 

FOCUS Online vom 01.07.2015 (Artikelüberschrift)

 

Anmerkung: Nun muss sie aber endgültig zurücktreten …

 

 

53)                       „Es ging niemals um die Rettung Griechenlands, es ging um die Rettung bestimmter europäischer Banken.“

 

Günter Verheugen – EU-Kommissar unter Prodi und Vizepräsident der Europäischen Kommission unter Barroso am 16.01.2012

 

Anmerkung: In dem Begleittext der Veröffentlichung auf homment.com heißt es, dass die erwähnten Banken dem Rothschild-Clan zuzurechnen seien.

 

 

54)                       „US-Ökonomen sollten sich ihr Deutschen-Bashing sparen.“

 

welt.de vom 03.07.2015 (Artikelüberschrift)

 

 

55)                       „Wir leben in einer genderverseuchten Zeit.“

 

Volksmusik-Interpret Andreas Gabalier („I sing a Liad für Di …“) am 29.06.2015

 

 

56)                       „Europäer empfinden Brüssel als fremde Macht.“

 

Ex-Minister Hans-Peter Friedrich (CSU) lt. welt.de vom 03.07.2015

 

 

57)                       „Mein eigener Stab sagt, 80 bis 90 Prozent seiner Arbeitszeit dient der internen Koordinierung. Man könnte überspitzt sagen, wir verbringen einen Großteil unserer Zeit damit, Probleme zu lösen, die es nicht gäbe, wenn es uns nicht gäbe.“

 

Günter Verheugen – EU-Kommissar unter Prodi und Vizepräsident der Europäischen Kommission unter Barroso über die Brüsseler Bürokratie (lt. Süddeutsche Zeitung vom 06.10.2006)

 

Anmerkung: Für Brüssel gilt offenbar ebenfalls, was nach einsichtigen Kennern der Materie für Jerusalem gilt: Würde man die Stadt überdachen, hätte man eine geschlossene Anstalt.

 

 

58)                       „Ein Kölner Polizist hat mir kürzlich erzählt, 70 oder 80 Prozent der Vergewaltigungen in Köln würden von Türken verübt.“

 

Alice Schwarzer

 

 

59)                       Von gefassten Taschendieben sind 74 Prozent Ausländer.

 

Polizeiliche Kriminalitätsstatistik Berlin

 

 

60)                       90,5 Prozent = 40.381 Stimmen wünschen Bundespräsident keine zweite Amtszeit.

 

Umfragezwischenergebnis auf t-online.de

 

Anmerkung: Kaum ein Politiker/Prominenter hat sich seiner ihm zuteil gewordenen Vorschusslorbeeren als so unwürdig erwiesen wie Gauck. Während Merkel in der respektlos kritischen Szene als „Ferkel“ verballhornt wird, wird der Bundespräsident als „Gaukler“ abgefertigt. Verdachtsmomente in Richtung „IM Erika“ und „IM Larve“ bewirken ein Übriges. Das Geschwätz von der „Willkommenskultur“ gegenüber unendlich vielen (oft kriminellen) Invasoren geht den meisten Deutschen gewaltig auf den Senkel.

 

 

61)                       Deutschland hat von Gazprom im Mai 2015 um 68 Prozent mehr Erdgas gekauft als im Mai 2014.

 

sputniknews.com vom 02.07.2015 (inhaltsgetreue Zusammenfassung)

 

 

62)                       „Die Troika aus EU-Kommission, EZB und IWF hat nie vorgehabt, Griechenland wirtschaftlich wieder auf die Beine zu stellen. Ihr einziges Ziel bestand von Anfang an darin, den Zusammenbruch des globalen Finanzsystems zu verhindern.“

 

Ernst Wolff (MMnews vom 04.07.2015)

 

 

63)                       „Für Wolfgang Schäuble, Christine Lagarde und Mario Draghi sind die Verbindlichkeiten internationaler Gläubiger ein höheres Gut als menschliche Not und soziales Elend.“

 

Ernst Wolff (MMnews vom 04.07.2015)

 

 

64)                       „Die Bundesregierung kuscht vor den USA.“

 

MdB Hans-Christian Ströbele (SPIEGEL-ONLINE vom 04.07.2015)

 

 

65)                       „Der Staat ist keine produktive, sondern eine parasitäre Firma.“

 

Prof. Dr. Hans-Hermann Hoppe (MMnews vom 04.07.2015)

 

 

66)                       „Als rechts gilt heute, wer einer geregelten Arbeit nachgeht, seine Kinder pünktlich zur Schule schickt und der Ansicht ist, daß sich der Unterschied von Mann und Frau mit bloßem Auge erkennen lässt. In diesem Sinne bin ich auch rechts.“

 

Konrad Adam am 04.07.2015 auf dem Sonderparteitag der AfD

 

 

67)                       „Al Qaida ist eine Schöpfung der Amerikaner gewesen.“

 

Peter Scholl-Latour (2009)

 

 

68)                       „SPD-Chef Sigmar Gabriel … tut … gut daran, sich fern zu halten von Tsipras und den Seinen. Deren Freibiersozialismus hat nichts mit Sozialdemokratie zu tun.“

 

SPIEGEL-ONLINE vom 08.07.2015

 

 

69)                       „Send me everything this asshole writes down.“

 

Stalin – gegen Berija gerichteter Befehl

 

Anmerkung: Obwohl Stalin Berija offenbar absägen wollte und er deshalb ganz besonders auf der Hut sein mußte, ist es dem jüdischen Geheimdienstchef doch noch gelungen, Stalin umzubringen. Stalin starb am 05.03.1953. Berija wurde am 23.12.1953 hingerichtet. Berijas Sohn behauptet, sein Vater sei bereits am 26.06.1953 erschossen worden; er habe den Abtransport der Leiche gesehen.

 

 

70)                       „Lucke hinterlässt keine Lücke.“

 

MMnews Forum vom 07.07.2015

 

 

71)                       „Die AfD ist die einzige Partei, die aktuell eine notwendige Veränderung in der Bananenrepublik anstoßen kann …“

 

SPIEGEL-ONLINE Forum vom 06.10.2014

 

 

72)                       „Meine Familie hat demokratisch abgestimmt. Der Hauskredit wird nicht zurückgezahlt. Ein Sieg des Volkswillens!“

 

Komiker Dieter Nuhr macht sich über das in Griechenland abgehaltene Referendum lustig

 

Anmerkung: Wenn ich ein Darlehen aufnehme, muss ich es auch zurückzahlen, auch wenn der Darlehensgeber eine „Banditenfirma“ (wie der IWF?) ist, solange die Kreditbedingungen nicht gesetz- oder sittenwidrig sind. Wer anlässlich der Kreditaufnahme falsche Angaben macht oder damit rechnet, den Kredit nicht (vollständig) zurückzahlen zu können, macht sich des Betruges schuldig.

 

 

73)                       „Nicht alle Moslems sind Terroristen, aber fast alle Terroristen sind Moslems.“

 

PI-Forum vom 08.07.2015

 

 

74)                       „Herr Varoufakis hat nicht mehr alle Tassen im Schrank!“

 

Thorsten Schäfer-Gümbel – stellvertretender SPD-Bundesvorsitzender

 

 

75)                       „Der Euro hetzt Völker gegeneinander auf.“

 

Prof. Hans-Werner Sinn am 04.07.2015

 

 

76)                       „Die Monster Kohl und Mitterand haben den Menschen eine Währungsunion aufgezwungen, die niemals funktionieren kann.“

 

Nigel Farage – britischer EU-Abgeordneter am 08.07.2015 im EU-Parlament

 

 

77)                       „Das EU-Projekt liegt gerade im Sterben.“

 

Nigel Farage – britischer EU-Abgeordneter am 08.07.2015 im EU-Parlament

 

 

78)                       „Gaucks nächste Reise führt ihn in den Teutoburger Wald zur Kranzniederlegung für gefallene Römer!“

 

PI Forum vom 11.07.2015

 

 

79)                       „Die Griechen müssen endlich begreifen, dass man nur den Wohlstand haben kann, welchen man sich selbst erarbeitet.“

 

MMnews Forum vom 11.07.2015

 

 

80)                       „Es besteht kein Zweifel daran, dass Tsipras sein Land an den Abgrund brachte. Aber wenn Griechenland sich tatsächlich bankrott erklärt und die Eurozone verlassen wird, wird Merkel nicht nur Deutschland, sondern auch ganz Europa zum Untergang bringen.“

 

Clive Crook – Kolumnist von Bloomberg View

 

 

81)                       „Es ist ja auch natürlich, dass die Bevölkerung von ihrer Regierung erwartet, dass diese sich um sie kümmert und nicht um andere Länder.“

 

Heinz Buschkowsky – ehemals Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln im Juli 2015

 

Anmerkung: Buschkowsky und Sarrazin sind Sozialdemokraten vom alten Schrot und Korn. Wenn die Partei heute insgesamt noch so wäre, wäre der Kulturredakteur von luebeck-kunterbunt sicherlich immer noch Genosse. Es kann nur als Wahnsinn bezeichnet werden, dass ein Staat wie Griechenland einschließlich EU-Subventionen über 500 Milliarden Euro fremde Gelder verfrühstückt, dann noch einen Nachschlag von max. 80 Milliarden Euro fordert und tagelang die Politikspitzen aus Deutschland und anderen europäischen Ländern beschäftigt, während täglich teilweise über 1.000 illegale Einwanderer Deutschlands Südgrenze passieren, ohne dass effektiv gegengesteuert wird. Solche Politiker brauchen wir einfach nicht! Nach einer großangelegten Umfrage der BILD-Zeitung wollen 89 Prozent der Deutschen Griechenland kein Geld mehr geben. Es lässt hinsichtlich des Demokratieverständnisses einiger Politspitzen tief blicken, wie damit umgegangen wird. Wenn Merkel nachgeben sollte, kann man nur hoffen, dass sie im Bundestag ihr Waterloo erlebt. Jedenfalls werden die Bundestagsabgeordneten von Bürgern ihrer Wahlkreise mit eindeutigen Aufforderungen überschüttet.

 

 

82)                       „Dutzende deutsche Regierungsmitglieder wurden und werden von der NSA abgehört – und die deutschen Staatsgewalten tun nichts … Die Regierung Merkel kuscht, der Bundestag ist stumm, die Bundesanwaltschaft dreht Däumchen.“

 

Heribert Prantl – Süddeutsche Zeitung vom 12.07.2015

 

Anmerkung: Deutlicher kann man die unvollständige Souveränität Deutschlands und die kriminelle Energie der US-Staatsführung nicht zum Ausdruck bringen.

 

 

83)                       „Lucke war und ist ein System-Mann!“

 

MMnews Forum vom 14.07.2015

 

Anmerkung: Indizien für diese Behauptung gibt es einige: seine ehemalige CDU-Mitgliedschaft, die von ihm wesentlich zu verantwortende einseitige programmatische Ausrichtung der AfD (gegen Euro-Rettungspolitik), seine amerikafreundliche und eher russlandfeindliche Ausrichtung, die Initiierung des „Weckrufs“ usw.

 

 

84)                       „Lucke und Henkel sind Transatlantiker.“

 

MMnews Forum vom 13.07.2015

 

 

85)                       „Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus.“

 

Ignazio Silone – politischer Schriftsteller („Christ ohne Kirche und Sozialist ohne Partei“)

 

Anmerkung: Silones weise Voraussicht bewahrheitete sich unter anderem in der deutschen „Antifa“, die mit guten Gründen als „rote SA“ bezeichnet wird. Faschismus ist in erster Linie eine zu allen Zeiten allgegenwärtige auf Unterdrückung und Intoleranz ausgerichtete Geisteshaltung und erst in zweiter Linie eine weitgehend geächtete politische Bewegung!

 

 

86)                       „Es gibt zwei Wege, eine Nation zu erobern und zu versklaven. Der eine ist durch das Schwert, der andere durch Verschuldung.“

 

Adam Smith (1723 – 1790) – schottischer Ökonom

 

 

87)                       „Europa bricht mit neuen Griechenland-Hilfen das Recht.“

 

focus.de vom 14.07.2015 (Artikelüberschrift)

 

 

88)                       „ … auch das zweite Hilfspaket (für Griechenland) war an Bedingungen geknüpft, die nie eingelöst wurden.“

 

Frank Schäffler – ehemaliges MdB (FDP)

 

 

89)                       „ESM-Hilfen sind nur zulässig, wenn ein Staat in finanziellen Schwierigkeiten ist und die Stabilität der Eurozone als Ganzes gefährdet ist. Dass die zweite Voraussetzung gegeben ist, sehe ich nicht.“

 

Christoph Degenhart – Professor für Staatsrecht im Juli 2015

 

 

90)                       „Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.“

 

Friedrich Schiller

 

Anmerkung: Unglaublich bezeichnend ist, dass Schillers „Tell“ im Dritten Reich nicht aufgeführt werden durfte!

 

 

91)                       „Papier ist geduldig. Versprechungen sind keine Grundlage für Entscheidungen. Ich will Fakten sehen.“

 

Hans-Peter Friedrich – ehemaliger Bundesinnenminister (CSU) im Vorfeld des 3. Hilfspakets für Griechenland

 

 

92)                       „Der Grieche hat jetzt lange genug genervt.“

 

Thomas Strobl – MdB (CDU) im Juli 2015

 

 

93)                       „Chinas Präsident (Xi Jinping) schickt reiche Protz-Teenager ins Umerziehungslager.“

 

focus.de vom 15.07.2015 (Artikelüberschrift)

 

 

94)                       „Wachstum in Griechenland erzeugt das (3. Hilfs-) Paket nicht.“

 

Adalbert Winkler – Professor für Finanzwissenschaft auf focus.de vom 15.07.2015

 

 

95)                       „Tsipras hat alles dafür getan, um das Vertrauen in die eigene Wirtschaft zu zerstören.“

 

Adalbert Winkler – Professor für Finanzwissenschaft auf focus.de vom 15.07.2015

 

 

96)                       „89 Prozent der FOCUS-Online-Leser gegen weitere Griechenhilfen.“

 

focus.de vom 15.07.2015 (Artikelüberschrift)

 

 

97)                       „Wir sollten uns ganz genau überlegen, ob wir unser Glück und unsere Zukunft in die Hände von Psychopathen legen.“

 

MMnews Forum vom 15.07.2015

 

 

98)                       „Nachrichten schaue ich schon seit Jahren nicht mehr, ich lasse mir doch nicht die Taschen volllügen; ich bekomme jedes mal einen dicken Hals, wenn ich den Mist sehe.“

 

 MMnews Forum vom 15.07.2015

 

 

99)                       „Trotz illegaler Zwangsabgabe rennen die Zuschauer weg; die BRD muss weg, Deutschland muss wieder souverän werden.“

 

MMnews Forum vom 15.07.2015

 

 

100)                 „Europa ist daran gewöhnt, dass Athen seine Auflagen nicht erfüllt.“

 

welt.de vom 15.07.2015 (Sebastian Jost)

 

 

101)                 „Wer Demokratie will, muss die Finanzmafia entmachten.“

 

Sahra Wagenknecht am 15.03.2013

 

 

102)                 „Faschismus an der Macht ist die offene terroristische Diktatur der reaktionärsten, chauvinistischsten, am meisten imperialistischen Elemente des Finanzkapitals.“

 

Georgi Dimitrow am 02.08.1935

 

 

103)                 „Lassen Sie uns ganz unverkrampft miteinander umgehen. Ich vergesse die Sache mit dem Holocaust und Sie verzeihen uns Michel Friedman.“

 

Oliver Polak – jüdischer Komiker

 

 

104)                 „Das griechische Volk ist anarchistisch und schwer zu bändigen. Deshalb müssen wir tief in ihre kulturellen Wurzeln stoßen. Vielleicht können wir sie dann zur Konformität zwingen. Ich meine natürlich in ihre Sprache, ihre Religion, ihrer Kultur und historischen Reserven stoßen, damit wir ihre Fähigkeit sich zu entwickeln neutralisieren können, um sich zu unterscheiden, oder sich zu erhalten, um sie damit als Hindernis bei unseren strategisch wichtigen Plänen im Balkan, im Mittelmeer und im Nahen Osten zu entfernen.“

 

Henry Kissinger – „Weltenlenker“ jüdischer Abstammung im Jahre 1974